Kombi-Karles Kumpel

25 Jan

Einleitende Anmerkung

Mein Beitrag kommt leider nicht ohne Begriffe aus, die für die geneigte Leserschaft u.U. zunächst unklar oder zu umfangreich sind, um sie hier widerzugeben. Daher gibt es in meinem Text entsprechende Links, die euch weitere Informationen liefern.

Adoption

KK_linksMit Beginn meiner Arbeit im Bereich Kooperationsmarketing habe ich auch das Privileg übernommen das Maskottchen Kombi-Karle zu betreuen. Es oder besser er, ist ein Maulwurf und seit 2010 das wandelnde Wahrzeichen der Karlsruher Kombilösung. Ihn gibt es als riesiges und ganz kleines Plüschtier.

Die Betreuung des Maskottchens hat mit einem normalen Projekt wenig gemein. Vielmehr kam die Übernahme einer Adoption gleich. Zum einen liegt es am Eigenleben, das Kombi (mein Spitzname für ihn) in der Zwischenzeit entwickelt hat. Er hat u.a. ein eigenes Facebook-Profil und berichtet monatlich im Service- und Veranstaltungskalender für die Innenstadt. Zum anderen liegt es an den Reaktionen, die Kombi-Karle bei den Menschen auslöst.

Mit Kombi-Karle unterwegs

Wir haben2010 das erste „Internationale Maskottchentreffen“ veranstaltet. Eine Veranstaltung, die es so kein zweites Mal gibt. Kombi-Karle spielt dabei natürlich eine entscheidende Rolle, schließlich lädt er seine Maskottchen-Freunde aus ganz Europa ein. Das Treffen findet alle zwei Jahre im Rahmen des Karlsruher Stadtfestes statt und wir sind sogar offizieller Weltrekordhalter mit der größten Maskottchenversammlung._X2C9904

Im Vorfeld des Maskottchentreffens 2012 haben wir eine kleine Kombi-Karle Tour organisiert, bei der wir uns bei verschiedenen Veranstaltungen in Karlsruhe präsentiert haben. Darunter war das DRK-Familienfest im Karlsruher Zoo, das Draisinenrennen, das SWR4 Fest und „Karlsruhe klingt – music to go“. Über das Maskottchentreffen selbst zu berichten, würde hier den Rahmen sprengen. Aber zu erleben, was 130 Maskottchen aus einer Innenstadt bzw. ihren Besuchern machen kann ich nur jedem Empfehlen. Die nächste Möglichkeit dazu gibt es 2014.

Begegnungen

0003Die Bandbreite an Reaktionen, die ein riesiges, lebendiges Plüschtier wie Kombi-Karle bei nahezu allen Menschen auslöst ist fantastisch. Natürlich sind Kleinkinder am faszinierendsten anzusehen, wenn Ihre Mimik innerhalb kürzester Zeit von überrascht zu ängstlich, über neugierig zu strahlender Freude wechselt und sie sich am Ende nur schwer von Kombi-Karle trennen können. Aber auch Jugendliche und Erwachsene erliegen regelmäßig seinem Charme. Die Folge sind nicht enden wollende Fotosessions und Kuschelattacken.

Dass Begegnungen mit Kombi-Karle wirklich berühren können, zeigt auch die Anekdote, die mir meine Freundin berichtet hat, als sie bei einer Veranstaltung die Betreuung für Kombi übernommen hat. Die beiden trafen dabei auf eine Familie mit einem autistischen Jungen. Nach ersten zögerlichen Annäherungsversuchen, war der Junge hin und weg von Kombi. Die Mutter des Jungen war darüber völlig entgeistert, denn eine solche emotionale Reaktion hatte sie bei Ihrem Sohn gegenüber Fremden noch nie erlebt.IMG_6568

Der Kombi-Karle ist mir im letzten Jahr ans Herz gewachsen und ich freue mich schon darauf mit Ihm 2013 wieder unterwegs zu sein. Denn auch wenn es kitschig klingt, eines schafft er immer: Menschen zum Lachen zu bekommen, egal in welcher Stimmung sie vorher waren.

^df

Advertisements

2 Antworten to “Kombi-Karles Kumpel”

  1. sigmundogmundo 30. Januar 2013 um 13:51 #

    arbeitet ihr mit der hiesigen plüschtierbefreiungs-front zusammen?
    http://sigmundo.net/2011/08/26/die-befreiung-der-plueschtiere/

    • Karlsruhe 30. Januar 2013 um 14:14 #

      Nein, wir befürworten jedoch die artgerechte Haltung von Plüschtieren und Maskottchen. Deshalb kennt unser Kombi-Karle weder Leine noch Massenhaltung 😉 ^fp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: