Bauzaun gibt Antworten – ein Interview.

14 Mai

Die Vorbereitungen für das Wissenschaftsfestival EFFEKTE erinnern mich doch sehr an die Organisation einer richtig guten Fete. Jeder bringt etwas mit und jeder trägt zum Erfolg der Veranstaltung bei, indem er oder sie verantwortlich ist für ein Puzzle-Teil.

So ist es auch bei uns im StadtmarkeTeam. Jedes EFFEKTE Highlight hat seine ganz persönliche Betreuung durch eine Kollegin oder einen Kollegen. So kümmert sich z.B. Christoph Funk um die Bauzäune in Karlsruhe. Denn ja, auch sie werden Teil des großen EFFEKTE-Puzzles.

EFFEKTE BauzaungestaltungStadtmarkeTeam: Was ist das Besondere an der EFFEKTE-Bauzaungestaltung?

Christoph:  Die EFFEKTE-Bauzäune bringen 23 sehr verschiedene Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen gemeinsam auf die Bauzäune der Innenstadt. Neben den Steckbriefen und Bildern der Einrichtungen stehen Fragen von Karlsruherinnen und Karlsruhern, aber auch von Menschen aus ganz Deutschland, an die Wissenschaft. Die Bauzäune versinnbildlichen deshalb aus meiner Sicht das Wissenschaftsfestival EFFEKTE als Ganzes. Sie bringen die Wissenschaften mit den Karlsruherinnen und Karlsruhern zusammen – und das mitten in der Innenstadt.

StadtmarkeTeam: Was war bisher dein Lieblingsmoment in der Vorbereitungsphase?

Christoph: Im Laufe der Vorbereitung habe ich sehr viel über die große Vielfalt der Karlsruher Wissenschaftslandschaft gelernt.  Wer weiß schon, dass es in Karlsruhe eine Bundesanstalt für Wasserbau oder drei sehr verschiedene Fraunhofer-Institute gibt?

StadtmarkeTeam: Auf was freust du dich, wenn die Bauzäune mit den Bannern ausgestattet sind?

Christoph: Ein derartiges Projekt lässt sich nicht alleine realisieren. Dazu bedarf es sehr vieler Abstimmungen. Zusammen mit meiner Kollegin Eva Bulling vom Kooperationsmarketing mussten im Vorfeld viele Gespräche mit der KASIG und den beteiligten Bauunternehmen geführt werden. Die Agentur Helden&Mayglöckchen hat nicht nur die Gestaltung geliefert, sondern auch Nachtschichten eingelegt, um die Termine zu halten. Unsere Druckerei, mit der wir schon lange zusammen arbeiten, hat große Erfahrung mit Bauzaunbannern, und kann deshalb just in time pünktlich hängen. Schließlich wäre das Projekt ohne die Kooperationsbereitschaft der 23 teilnehmenden Einrichtungen, allen voran die Partner des Kernprojektteams, nicht denkbar gewesen. Wenn die Banner Ende Mai gehängt werden, werden die Ergebnisse unserer gemeinsamen Arbeit  für ein Jahr in der Innenstadt zu sehen sein.

Mehr zum Thema EFFEKTE Bauzaungestaltung gibt’s auch über unseren Twitter-Kanal und den Hashtag #bzäune13.

(^vs)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: