Vorfreude ist doch die schönste Freude – Teil 2

17 Jun

Heute heißt es ganz offiziell „Alles Gute zum Geburtstag Karlsruhe“! Denn genau heute vor 298. Jahren war die Grundsteinlegung für unsere schöne Stadt. Die große Sause steigt dann am Wochenende, wenn vom 21. bis 23. Juni der Karlsruher Stadtgeburtstag rund um das Karlsruher Schloss mit vielen Mitmach-Aktionen, Veranstaltungen und einem bunten Bühnenprogramm gefeiert wird. Auf welche Highlights sich meine Team-Kollegen freuen, lest ihr hier! ^dm

Mobiles Konzert in der Karlsruher InnenstadtDominique: Ich freue mich besonders auf den ganzen Trubel im Schlossgarten: Bewegungslabor, Fest der jungen Forscher, Livemusik auf der großen Bühne und zwischendurch eine lecker Bratwurst essen… Da sollte für jeden was dabei sein.

Carolin: Ich freue mich am meisten darauf zu sehen, was aus all unserer Vorarbeit geworden ist. Das ist das erste Mal, dass ich Teil der Organisation eines so großen Events wie dem Karlsruher Stadtgeburtstag bin. Es wird sicher tolle Glücksgefühle geben, wenn man sieht, wie sehr es den Besucherinnen und Besuchern gefällt!Stadtgeburtstag

Carmen: Das ist mein 7. Stadtgeburtstag! Aber von wegen same procedere… Neues Thema, da und dort auch neue Kollegen, dann die Verknüpfung mit dem Wissenschaftsfestival… von Langeweile oder Routine kann keine Rede sein. Zumal man beim einen oder anderen Format wieder bis zum Schluss mitfiebert, ob es buchstäblich ins Wasser fällt oder ob uns die Sonne lacht. Was mich am meisten freut? Als Kulturmarketing-Beauftragte würde ich mal sagen, ich bin super stolz, dass aus den Reihen der Kultureinrichtungen tatsächlich über 50 Einzelveranstaltungen eingebracht wurden. StadtgeburtstagVon tollen Führungen über workshops bis hin zur Durchführung von Experimenten für Kinder. Gut, es gibt vielleicht unter allen auch ein Lieblingskind. Für unseren EFFEKTE-Dome, der auf dem Schlossplatz stehen und leuchten wird, hat das Staatstheater mal wieder bewiesen, was es alles drauf hat. Es wird das beeindruckende Kugelzelt aufbauen, beleuchten, ausstatten und drei mit dem ZAK zusammen verfasste Wissenschafts-Theaterstücke auf die kleine Bühne bringen.

Tamara: Ich freue mich zu sehen, wie es das Wissenschaftsfestival und der Stadtgeburtstag schaffen die unterschiedlichsten Menschen zusammen zu bringen und diese zu begeistern. Außerdem freue ich mich riesig die verschiedenen Stationen im Bewegungslabor auszuprobieren… insbesondere einen Laktattest wollte ich schon immer mal machen.IMG_7803

Fiene: Als „Mädchen von der Ostsee“ handelt es sich um meinen ersten Karlsruher Stadtgeburtstag, weswegen ich auf alles gespannt bin und mich auf ereignisreiche Tage freue.

Angela: Mein Highlight wird die „Show des Scheiterns“. Die Kombi aus interessanten Gästen und Moderatoren verspricht gute Unterhaltung, aufschlussreiche Einblicke und – für mich zumindest – ein Quantum Trost, dass man sich mit der allgemein menschlichen Befindlichkeit, dass die eigenen Projekte auch mal Schiffbruch erleiden können, nicht verstecken muss.

IMG_5976Franziska P.: Ich bin beim Eintragen der rund 250 Veranstaltungen in den Online-Veranstaltungskalender über so einige verborgene Schätze (oder nennt man das mittlerweile „hidden champions“?) gestolpert, die ich mir nicht entgehen lassen werde. So ist es für mich als großer Fan der TV-Serie Big Bang Theory natürlich Pflicht, den Reality Check zu besuchen. Außerdem will ich unbedingt KATRIN, die 70 Meter lange Neutrino-Waage des KIT besichtigen und auch der Vortrag des Konstrukteurs der legendären Zuse22 im ZKM steht auf meiner Agenda.

Judith: Als ich im Jahr 2001 auf dem Stadtgeburtstag war, stand ich bei ECHT in der ersten Reihe und habe neben all den anderen Groupies ganz laut mitgesungen bei „Weinst Du“. Das war wunderbar und ist auch jetzt noch eine der schönen Erinnerungen aus meiner Teenie-Zeit. Dieses Jahr bin ich ganz gespannt und voller Vorfreude auf  Alex Ryba, dem ElektroSwing-King aus Österreich! Yeah! Ihr findet mich also wieder einmal in der ersten Reihe (der Tanzfläche) zwischen all den anderen Groupies.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: