Domino-Effekt: Alles ist möglich!

18 Jun

Es ist immer wieder faszinierend wie innerhalb von wenigen Sekunden sich die Bewegungenergie von Stein zu Stein überträgt, wie sich die vielen Einzelteile formieren  und sich dann am Schluss sich ein großes Bild ergibt. Diese Faszination sorgte in den 90ger Jahren dafür, dass RTL sogar eine ganze Show diesem einzigartigem Effekt widmete: Domino-Day.

StadtgeburtstagIm übertragenen Sinne haben auch wir unseren Domino-Day – nach den ganzen Vorbereitungen für das  erste Wissenschaftsfestival EFFEKTE, 21. bis 30 Juni, stoßen  wir  den ersten Stein einer langen Reihe von Veranstaltungen (über 250) am Samstag, 22. Juni,  an. Startplatz ist ab 22 Uhr die Große Bühne im Schlossgarten. Beim Domino-Effekt?!  erwartet das Publikum eine Collage aus virtuellem Design, Filmen, Reden, Tanz, Performanceartistik, wissenschaftlichen Live-Darstellungen und Musik. Diese Melange macht das Thema „Wissenschaftsstandort Karlsruhe“ und die Vernetzung aller wissenschaftlicher Partner sinnlich erfahrbar.

Unter andrem wird gezeigt, dass Karlsruhe ein Ort ist, an dem Menschen taktisch und strategisch in der Grundlagenforschung, in der angewandten Ingenieurwissenschaft und an den Hochschulen Lösungsvorschläge für die Zukunft erarbeiten. Wer schon mal genaueres erfahren will – auf Youtube hat Professor Enno-Ilka Uhde, der bei der eineinhalbstündigen Aufführung des Industrial Theater Regie  führte, einen kleinen Vorausblick auf das Kommende gegeben. ^cs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: