Karlsruhes Doppelgänger: Bad Carlsruhe (Polen)

3 Apr

Unser geliebtes Karlsruhe hat Doppelgänger! Polen, USA, Australien – auf der ganzen Welt gibt es Orte, die den gleichen Namen tragen. Warum und was sie mit dem badischen Original gemeinsam haben, möchten wir in dieser kleinen Blog-Reihe erläutern. Der letzte Ort im Bunde: Bad Carlsruhe (heute: Pokój) im Nachbarland Polen.

Wo genau liegt der Ort?

  • 31 Kilometer nördlich von Oppeln in Polen

Wie viele Einwohner hat er?

  • 5.369 (Stand: 2013)

Wann wurde der Ort gegründet?

  • 1748 und damit 33 Jahre nach unserem Karlsruhe

Hat der Ort irgendwelche Besonderheiten?

  • Von 1806 bis 1807 war Carl Maria von Weber Musikintendant des Herzogs in Carlsruhe. Hier komponierte er u.a. seine beiden Symphonien.
  • 1945 wurde Bad Carlsruhe von der Roten Armee eingenommen, geplündert und in Brand gesetzt, wodurch das gesamte Schloss und 80 % der Gebäude zerstört wurden.

Was hat der Ort mit unserem Karlsruhe gemeinsam?

  • Herzog Carl Christian Erdmann von Württemberg-Oels hat den Ort 1748 als Jagdsitz gegründet und orientierte sich dabei in Sachen Architektonik (Schloss in der Mitte und Wege, die wie Sonnenstrahlen davon wegführen) und Name an unserem Karlsruhe.

Wo finde ich weitere Infos und/oder Fotos?

(^fp)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: